Info-Center

Moderne Terminalinfrastruktur, 24-Stunden-Betrieb und unbürokratischer Service machen den JadeWeserPort zu einem leistungsfähigen Hafen

PROJECT PIER
Der Hafen für große und schwere Lasten

Sie möchten tonnenschwere Module verladen oder gleich eine ganze Fabrik? Die Project Pier ist unser Hafen für alles, was groß und schwer ist. Oder benötigen Sie Platz, um Ihre Schwergewichte bei uns zwischenzulagern? Mit uns ein Leichtes.

Erreichbarkeit und Infrastruktur machen die Project Pier im JadeWeserPort zu einem optimalen Standort für die Logistik von Schwergutprojekten. Ohne Bypässe legen oder Ampeln demontieren zu müssen, gelangen Sondertransporte geradewegs in den JadeWeserPort. Über den Schienenanschluss können Schwerlasten die Project Pier auch per Bahn erreichen.

Der Umschlagbereich bietet mit einer Gesamtfläche von 2.800 m² und einer maximalen Transportlast von 2.000 Tonnen beste Voraussetzungen für das Projekthandling. Allein 65 Meter Länge misst die Project Pier am nördlichen Ende der JadeWeserPort-Kaje – Platz genug für Kraftwerksturbinen, Offshore-Module und andere schwere Industrieteile. Für die Zwischenlagerung oder Bearbeitung stehen im  angrenzenden GVZ als Industriefläche ausgewiesene Logistikareale zur Verfügung.

Grenzenlose Möglichkeiten bietet Ihnen der JadeWeserPort auch beim Betrieb: An 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag, steht Ihnen die Project Pier zur Verfügung.

Sie haben Fragen zur Nutzung der Project Pier? Unser Port Office hilft Ihnen gern schnell und unkompliziert weiter:

Tel.: +49 (0) 44 21 – 40 980 999
Fax: +49 (0) 44 21 – 40 980 998
E-Mail: portoffice@remove-this.jadeweserport.de